CAREERSCAREER ADVICE

Bankangestellte Karriereweg and Qualifikationen

Erfahren Sie mehr darüber, was es braucht, um Bankangestellter zu werden und ob die Position Sie für eine Beförderung in höhere Bankpositionen qualifiziert.

Bankangestellte sind die Kundendienstmitarbeiter an vorderster Front in Kreditgenossenschaften und Banken. Sie bieten grundlegende Bankdienstleistungen und erledigen routinemäßige Finanztransaktionen für Kontoinhaber und die Öffentlichkeit, einschließlich der Bearbeitung von Ein- und Auszahlungen, der Einlösung von Schecks, des Geldwechsels, der Annahme von Kreditzahlungen und der Bereitstellung kontobezogener Informationen.

Schalter sind für den korrekten Umgang mit Bargeld und Schecks während des gesamten Arbeitstages, die sorgfältige Prüfung von Finanzdokumenten, die Überprüfung von Zahlenbeträgen und die ordnungsgemäße Erfassung aller Transaktionen in Bankinformationssystemen verantwortlich. Schalter müssen auch in der Lage sein, die den Kunden über die Bank zur Verfügung stehenden Finanzprodukte wie Kredite, Kreditlinien, Einlagenzertifikate (CDs) und Alterskonten zu erläutern, bevor sie interessierte Kunden an andere Bankmitarbeiter weiterleiten, die diese Produkte bearbeiten.

DIE ZENTRALEN THESEN

  • Bankschalter sind in der Regel Einstiegspositionen bei Banken, die direkt mit Kunden interagieren und diese bedienen.
  • Die meisten Arbeitgeber verlangen mindestens einen High-School-Abschluss, aber für den Aufstieg ist oft ein Bachelor-Abschluss erforderlich.
  • Teller ist normalerweise der erste in einem Karriereweg, der bald zum Kreditsachbearbeiter oder Privatbanker führen kann, wenn er vielversprechend ist.

Karriereweg

Die Position des Kassierers in einer Bank ist in der Regel eine Einstiegsposition für Abiturienten. Die meisten erfolgreichen Stellenbewerber verfügen über hohe Leistungen in anderen Jobs, die erhebliche Kundendienstkomponenten beinhalten. Neue Kassierer müssen in der Regel keine spezielle Ausbildung oder Vorerfahrung bei der Arbeit in Banken haben; sie erhalten in der Regel einen Monat oder länger berufsbegleitendes Training. Mit genügend Erfahrung und einer ausgezeichneten Arbeitsbilanz können Kassierer schließlich Chefzähler werden. Die Hauptkassierer beaufsichtigen und unterstützen die Kassierer während des Arbeitstages und übernehmen allgemeine Managementaufgaben.

Kassierer, die einen Bachelor-Abschluss in Finanzen, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder einem anderen relevanten Fach erworben haben, können in andere Positionen in der Bank wechseln. Ein Privatbankier verkauft Finanzprodukte und -dienstleistungen an Bankkunden. Ein Kreditsachbearbeiter bewertet Kreditanträge von Bankkunden und gibt Empfehlungen an die Bankleitung. Der Aufstieg in eine leitende Position bei der Bank ist möglich. Viele Bankmanager haben einen Masterabschluss in Finanzen oder Betriebswirtschaftslehre, dies ist jedoch in der Regel keine zwingende Voraussetzung.

Bildungsabschlüsse

Ein Hauptschulabschluss ist die Grundqualifikation für die Stelle als Bankkaufmann/-frau. Kassierer, die beispielsweise einen Bachelor-Abschluss abgeschlossen haben, sind in der Regel für fortgeschrittene Positionen geeignet, z. B. als Banker, persönlicher Finanzberater oder Kreditsachbearbeiter. Laut Daten aus der American Community Survey 2016-2017 berichtet das US Bureau of Labor Statistics (BLS), dass 36 % der Bankangestellten in den USA keine Bildungsabschlüsse über das Niveau der High School hinaus erworben haben. Ungefähr 34 % der Bankangestellten haben einige College-Kurse abgeschlossen oder einen Associate-Abschluss erworben.

Während es ab 2021 keine allgemein anerkannten Berufsbezeichnungen für Bankangestellte gibt, bietet die American Bankers Association (ABA) ein Bildungsprogramm an, das im ABA Bank Teller Certificate gipfelt. Wenn überhaupt, verlangen nur wenige Banken dieses Zertifikat für eine Anstellung, aber es kann für diejenigen, die keine vorherige Erfahrung in der Branche haben, einen Vorsprung auf dem Arbeitsmarkt darstellen. Dieses Online-Zertifikatsprogramm umfasst 35 Kurzkurse, die in ca. 13 Stunden absolviert werden können.

Andere Qualifikationen und Fähigkeiten

Die meisten Bankangestelltenpositionen erfordern, dass die Kandidaten erhebliche vorherige Berufserfahrung in Kundendienstpositionen nachweisen können. Abgesehen von starken mathematischen Fähigkeiten und außergewöhnlicher Liebe zum Detail sind starke Kundendienstfähigkeiten entscheidend, um sich als Bankangestellter hervorzuheben. Mitarbeiter können täglich viele Dutzend Kunden bedienen, von denen jeder wichtige Bedürfnisse und Erwartungen hat. Sie müssen in einem schnelllebigen Einzelhandelsumfeld unter Druck gute Entscheidungen treffen können. Kompetente Kassierer verfügen über ein ausgezeichnetes aktives Zuhören, effektive verbale Kommunikationsfähigkeiten und die Fähigkeit, Kunden zufrieden zu stellen und gleichzeitig alle Bankverfahren und -standards einzuhalten. Eine hocheffiziente und genaue Leistung ist eine grundlegende Erwartung an die Arbeit.

Während in der Regel alle Neueinstellungen berufsbegleitend geschult werden, suchen die meisten Banken nach Bewerbern mit Berufserfahrung, bei der es um den regelmäßigen Umgang mit Geld geht. Auch gute Computerkenntnisse sind wichtig. In den meisten Banken greifen Kassierer über Computerterminals auf Kontoinformationen zu und müssen im Rahmen ihrer täglichen Arbeit möglicherweise Buchhaltungssoftware, Tabellenkalkulationssoftware und andere Softwaretechnologien verwenden.