INVESTINGSTOCKS

Beste Bloomberg-Terminal-Alternativen

Sie können mit den gleichen Daten wie die Profis von zu Hause aus handeln. Wir recherchierten die besten Bloomberg-Terminal-Alternativen basierend auf Kosten, Datenqualität, Diagrammen und

Endeffekt

Obwohl das Bloomberg-Terminal eine teure Möglichkeit ist, auf Finanzdaten und -informationen in Echtzeit zuzugreifen, bietet Ihnen eine billigere Lösung nicht immer die Funktionen, die Sie für fundierte Anlageentscheidungen benötigen.

FactSet bietet viele der gleichen Funktionen für etwa 8.000 US-Dollar weniger pro Jahr und erfreut sich bei seinen Kunden einer Zufriedenheitsrate von 95 %, was es zu unserer ersten Wahl als beste Alternative macht. Für diejenigen, die den Preis von FactSet in Höhe von 12.000 US-Dollar immer noch abschreckend finden, bieten andere Unternehmen wie Koyfin eine großartige kostenlose Option für diejenigen, die die Unterstützung eines Terminals wünschen, ohne ihr Budget zu sprengen.

Anbieter vergleichen

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Bloomberg-Terminal?

Das Bloomberg-Terminal ist ein Computersoftwaresystem, das von Anlegern und Finanzfachleuten verwendet wird, um auf Bloomberg-Datendienste zuzugreifen. Das Bloomberg-Terminal bietet seinen Benutzern Echtzeitdaten zu jedem Markt, Zugang zu aktuellen Nachrichten, Finanzanalysen, leistungsstarken Analysen, Kommunikationstools und Ausführungsfunktionen.

Was sind die Vorteile des Bloomberg-Terminals?

  • Das Bloomberg Terminal gibt es seit 1981 und ist weiterhin der Goldstandard als Handelsinstrument und Quelle für Daten und Finanznachrichten.
  • Es bietet eine breite Palette von Funktionen, die von Nachrichten über Risikomodellierung bis hin zum Live-Chat mit anderen Benutzern reichen
  • Es ist Windows-basiert und mit Excel kompatibel, was eine vereinfachte Ansicht der Daten bietet.
  • Das Bloomberg-Terminal bietet eine integrierte Lösung.

Was sind die Nachteile des Bloomberg-Terminals?

  • Der Preis ist der größte Nachteil des Bloomberg-Terminals, wobei der Zugang 24.000 USD pro Jahr und Sitzplatz kostet.
  • Upgrades zur Unterstützung neuer Hardwaregeräte werden verzögert.

Das Bloomberg-Terminal kostet Sie ungefähr 2.000 USD pro Monat oder 24.000 USD pro Jahr.

Können Sie von einem Bloomberg-Terminal aus handeln?

Ja, Sie können über das Bloomberg-Terminal einen Handel platzieren. Das Bloomberg-Terminal soll ein End-to-End-Handelssystem sein. Anleger können das System verwenden, um die Platzierung von Finanztransaktionen wie dem Handel mit Aktien und Optionen zu erleichtern.

Dies ist eine Frage, die nur Sie beantworten können. Während das Bloomberg-Terminal von vielen immer noch als der Goldstandard der Terminals angesehen wird, gibt es auf dem Markt viele Alternativen zu unterschiedlichen Preisen. Bei der Entscheidung, ob sich das Bloomberg-Terminal lohnt oder nicht, müssen Sie Ihre persönlichen Bedürfnisse, Wünsche und Ihr Budget berücksichtigen.

Wer nutzt das Bloomberg-Terminal?

Laut Bloomberg-Website gibt es 325.000 Nutzer des Bloomberg-Terminals. Da dieses Terminal so teuer ist, wird es normalerweise von großen institutionellen Anlegern, Finanzanalysten und Portfoliomanagern verwendet.

Methodik

Bei der Bestimmung der besten Bloomberg-Terminal-Alternativen haben wir 13 Alternativen geprüft und eine Reihe von Faktoren abgewogen, darunter Preis, Zuverlässigkeit, Ruf, Kundenbindung und Bewertungen von verschiedenen Websites. Wir empfehlen Ihnen, sich umzusehen, um das Terminal zu finden, das Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget am besten entspricht.