INVESTINGSTOCKS

Sperma-Rechte

Cum-Rechte ermöglichen es bestehenden Aktionären, neue Aktien zu kaufen, in der Regel zu einem niedrigeren Preis als dem aktuellen Marktpreis.

Was sind Cum-Rechte?

Cum-Rechte (oder „mit Rechten“) ermöglichen es einem eingetragenen Aktionär, ein Bezugsangebot eines Unternehmens zu zeichnen. Inhaber von Aktien mit Cum-Rechten können neue Aktien im Rahmen eines Secondary Offering kaufen, in der Regel zu einem niedrigeren Preis als dem aktuellen Marktpreis der betreffenden Aktien. Dieser Zusatznutzen verleiht solchen Aktien einen zusätzlichen theoretischen Wert.

Cum-Rechte können Ex-Rechten gegenübergestellt werden, bei denen es sich um Aktien handelt, mit denen keine Rechte mehr verbunden sind.

DIE ZENTRALEN THESEN

  • Cum-Rechte ermöglichen es bestehenden Aktionären, ein von einem Emittenten angekündigtes zukünftiges Angebot zu zeichnen.
  • Sie geben den Aktionären die Möglichkeit, neue Aktien mit einem Abschlag zu erwerben, um ihren anteiligen Besitz zu erhalten und eine Verwässerung zu vermeiden.
  • Aktien, die solche Rechte verleihen, haben einen zusätzlichen theoretischen Wert.

So funktionieren Spermarechte

Aktien, für die noch Rechte zustehen, werden als Cum-Rechte bezeichnet. Rechte beziehen sich in diesem Zusammenhang auf die Möglichkeit, mehr Aktien einer neuen Emission oder eines Angebots zu einem bestimmten Preis zu erwerben. Aktien, die solche Rechte verleihen, haben einen zusätzlichen theoretischen Wert basierend auf der durch diese Rechte gebotenen Gelegenheit.

Sollte die Gesellschaft versuchen, Kapital durch ein Bezugsangebot zu beschaffen, können die Inhaber von Cum-Rechte-Aktien ihr anteiliges Eigentum beibehalten und eine Verwässerung vermeiden. Diese Rechte sind kurzfristig, in der Regel 30-45 Tage, und können auf dem Sekundärmarkt gehandelt werden. Die Möglichkeit, die Rechte auszuüben und Aktien mit einem Abschlag zu kaufen, bringt dem Rechteinhaber einen sofortigen Wertzuwachs. Der Verkauf der Rechte kommt im Wesentlichen einer Geldspende für den Aktionär gleich.

Die folgende Formel berechnet den Wert eines Spermarechts:

Die +1 im Nenner passt sich an, bis der Marktpreis am Ex-Tag oder am ersten Tag, an dem die Aktie ohne Rechte gehandelt wird, sinkt.

Besondere Überlegungen

Cum-Rechte unterliegen NYSE Rule 703.03 und Nasdaq Rules 4310(c) und 4320(e) in Bezug auf Vorankündigungsfristen, vorgeschlagene Zeichnungspreise, Verfallsdaten und andere sachdienliche Informationen für einen Aktionär, um eine Entscheidung zu treffen. Die Securities and Exchange Commission (SEC) verlangt die Einreichung von Formular S-1, einer Registrierungserklärung für die Rechte

Cum Rechte vs. Ex-Rechte

Eine Aktie, die mit Cum-Rechten gehandelt wird, ermöglicht es neuen Käufern anstelle von Verkäufern, die noch zu verteilenden, aber deklarierten Rechte einzuziehen. Cum-Rechtsanteile sind Rechte, die noch verfügbar sind. Hingegen wurden Ex-Bezugsaktien bereits übertragen, ausgeübt oder verfallen. Ex-Rechte sind Aktien, die es dem Inhaber ermöglichen, Aktien zu dem zuvor angegebenen Preis zu erwerben.

Aktien, die mit Ex-Rechten gehandelt werden, haben entweder den Ablauf der Bezugsfrist überschritten, wurden bereits vom ursprünglichen Inhaber ausgeübt oder sind auf eine andere Partei übertragen worden (wodurch die Rechte nicht mehr handelbar sind). Unter diesen Umständen gewähren die Aktien dem Inhaber keine Sonderrechte mehr.

Aktien mit Ex-Rechten sind weniger wert als Aktien, die noch mit Bezugsrechten gehandelt werden (noch keine Ex-Rechte); Ex-Bezugsaktien verschaffen einem Aktionär keinen Zugang zu einem Bezugsangebot. Aufkündbare Rechte können separat gehandelt werden, sodass Aktionäre ihre Rechte verkaufen und nicht ausüben können.

Beispiel für Cum-Rechte

Das Unternehmen XYZ hat 10 Millionen Stammaktien im Umlauf und gibt 5 Millionen zusätzliche Aktien im Rahmen eines Bezugsrechtsangebots aus. Die Aktie wird zu 51 US-Dollar pro Aktie gehandelt und die Bezugsrechte haben einen Bezugspreis von 48 US-Dollar pro Aktie. Zum Erwerb einer Aktie sind zwei Rechte erforderlich.

Der Wert des Spermarechts = ($51 - $48) / (2 + 1) = $1