CAREERSCAREER ADVICE

Folge deinen Leidenschaften und der Erfolg wird folgen

Geschäftserfolg ist oft das Ergebnis harter Arbeit und der Leidenschaft für Ihre Karriere. Hier sind einige Beispiele von Unternehmern, die erfolgreich waren.

Unabhängig davon, ob eine Person erwägt, ein kleines Unternehmen zu gründen oder ihren Karriereweg zu ändern, ist es wichtig, dass Leidenschaft in die Gleichung miteinbezogen wird. Während Eigenschaften wie starke Werte, Talent, Ehrgeiz, Intellekt, Disziplin, Beharrlichkeit und Glück alle zum Geschäfts- und Karriereerfolg beitragen, kann es oft den größten Unterschied machen, seiner Leidenschaft zu folgen.

Die wahre Bedeutung von Erfolg

Bevor wir über Leidenschaft sprechen und ihre Bedeutung erklären, müssen wir zunächst die wahre Bedeutung von Erfolg definieren. Erfolg wird normalerweise so verstanden, dass er große Summen verdient oder ein gewisses Maß an Ruhm erreicht, aber wahrer Erfolg, der zufriedenstellend ist, hat nicht nur mit Geld zu tun.

Erfolg ist besser definiert als das Erreichen eines gewünschten Ziels oder Zwecks. Mehr als Geld oder Ruhm möchten die meisten Menschen ihre eigenen Leidenschaften mit ihrer Arbeit in Einklang bringen und gleichzeitig ein nachhaltiges Einkommen erzielen. Geld bringt abnehmende Erträge, je mehr Sie verdienen, was es zu einer schwer fassbaren Definition von Erfolg macht.

Erfolg bedeutet für die meisten Menschen, stolz auf ihre Leistungen zu sein und Teil von etwas zu sein, das zählt. Dies gilt insbesondere, wenn es um sinnvolle Arbeit geht. Wenn sich eine Person dazu entschließt, ihrer Leidenschaft zu folgen, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Geld und traditioneller Erfolg folgen, da die in das Unternehmen investierte Zeit und Mühe mit Enthusiasmus und Eifer verbunden sind.

Warum Leidenschaft so wichtig ist

Wenn Enthusiasmus und Leidenschaft vorhanden sind, neigen Menschen dazu, widerstandsfähiger zu sein, wenn sie auf Hindernisse stoßen. Menschen, die eine Leidenschaft für das haben, was sie tun, und nicht nur "des Geldes wegen", neigen dazu, eine positivere Einstellung zu haben und in der Lage zu sein, Schwierigkeiten durch Problemlösung zu überwinden.

Je leidenschaftlicher jemand bei seinem Job ist, desto eher neigt er dazu, hart an seiner Selbstverbesserung zu arbeiten, was seine Erfolgschancen erhöht.

Folge deiner Leidenschaft und sei erfolgreich: 4 Ikonen, die es getan haben

Der 1. Steve Jobs

Eines der erfolgreichsten Unternehmen der Welt ist Apple. Apples Gründer und bedeutendster Anführer war der verstorbene Steve Jobs. In einem Artikel mit dem Titel "Die sieben Erfolgsprinzipien von Steve Jobs" skizziert die Autorin Carmine Gallo sieben Faktoren, die für den Erfolg von Jobs verantwortlich sind. Der Artikel basiert auf Interviews mit Apple-Mitarbeitern und Steve Jobs selbst. Das erste Prinzip? "Tu, was du liebst."

Steve Jobs glaubte an die Kraft der Leidenschaft und sagte einmal: "Menschen mit Leidenschaft können die Welt zum Besseren verändern." Jobs behauptete, dass seine Leidenschaft für seine Arbeit den Unterschied ausmachte.

Der 2. Chris Gardner

Chris Gardner, der einst Obdachlose, der zum Multimillionär wurde und in dem Film The Pursuit of Happyness zu sehen war, drückte aus, was seiner Meinung nach das Erfolgsgeheimnis ist. Laut Gardner besteht das Geheimnis darin, "etwas zu finden, das man so sehr liebt, dass man es kaum erwarten kann, bis die Sonne aufgeht, um es noch einmal zu tun". Er erklärt, dass die inspirierendsten Führungskräfte diejenigen sind, die nicht nur arbeiten, sondern einer Berufung folgen.

Der 3. Mark Zuckerberg

Der CEO von Facebook, Mark Zuckerberg, hat die Welt, in der wir leben, verändert. In David Kirkpatricks Buch The Facebook Effect: The Inside Story of the Company That is Connecting The World listet Kirkpatrick die Eigenschaften von Zuckerberg auf, die seiner Meinung nach zu seinem Erfolg führten.

Eine dieser Eigenschaften ist, seiner Leidenschaft zu folgen, nicht dem Geld. Zuckerberg schlägt vor, "dem Glück zu folgen", wenn man an einem Scheideweg steht, mit der Logik, dass man, selbst wenn man kein Vermögen macht, zumindest das tut, was man liebt.

Der 4. Warren Buffett

Warren Buffett, bekannt als "das Orakel von Omaha", ist wahrscheinlich einer der größten Investoren aller Zeiten. Aber selbst Buffett weiß, dass Erfolg mehr ist als Geld. In einem Interview mit dem Parade Magazine skizzierte Buffett zehn Möglichkeiten, reich zu werden. „Wissen Sie, was Erfolg wirklich bedeutet“, schloss er seine Liste mit Ratschlägen ab. Er erklärt, wie wichtig es ist, herauszufinden, was wahre Bedeutung hat und was jeden Tag wichtig macht. Dies sollte im Mittelpunkt der Bemühungen des Einzelnen stehen.

Es ist niemals zu spät

Die meisten Amerikaner sind mit ihrem Job unzufrieden. Laut Gallup werden 85 % der Mitarbeiter aktiv von ihrem Arbeitsplatz getrennt. Die Notwendigkeit einer Gesundheitsversorgung und eines stabilen Einkommens sind Gründe dafür, dass viele Amerikaner sich gezwungen sehen, dort zu bleiben, wo sie sind. Wenn es jedoch einen Weg für eine Person gibt, die finanziellen Hürden zu überwinden und ihrer Leidenschaft in einem Nischenbereich nachzugehen, könnten harte Arbeit und Erfolg leichter fallen als angenommen. Die Freude an der Arbeit ist in gewisser Weise wichtiger als ein großes Bankkonto.