INVESTINGSTOCKS

Wie man Aktien als Weihnachtsgeschenk verschenkt

Die besten Geschenke sind in der Regel solche, die einen bleibenden Wert bieten und über Jahre hinweg geschätzt werden. Auf dieser Basis sind Aktien ziemlich schwer zu schlagen.

Anständige Geschenkideen zu finden ist nicht immer einfach. Jüngere Kinder wünschen sich normalerweise die neueste Mode (an der sie wahrscheinlich bald das Interesse verlieren werden), während ältere Generationen dazu neigen, zu kaufen, was sie brauchen, und notorisch schwer zu befriedigen sind.

In vielerlei Hinsicht können Sie nichts falsch machen, wenn Sie Aktien eines Unternehmens verschenken. Sicher, es wird möglicherweise nicht so viel Aufregung auslösen wie beispielsweise die neueste PlayStation-Konsole, das Smartphone usw. Es ist jedoch eines der wenigen Dinge, die eine gute Chance haben, an Wert zu gewinnen und Geld in mehr Geld zu verwandeln, und es gibt nur wenige Geschenke in Geschäften, die dies als eines ihrer Attribute auflisten.

DIE ZENTRALEN THESEN

  • Aktien sind wunderbare Geschenke, unabhängig vom Alter des Empfängers oder dem Anlass.
  • Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der zu kaufenden Aktie die Hobbys und Interessen des Empfängers und finden Sie dann ein Unternehmen, das in diesem Bereich tätig ist und eine angemessene Chance auf Wertsteigerung hat.
  • Aktien können über Maklerkonten, über spezialisierte Online-Apps oder in einigen Fällen direkt vom Unternehmen verschenkt werden.
  • Wenn die von Ihnen gewählte Aktie Ihr Budget überschreitet, sollten Sie stattdessen Aktienbruchteile kaufen.
  • Geschenkartikel können der Schenkungssteuer unterliegen und lösen ein steuerpflichtiges Ereignis aus, wenn der Empfänger sich schließlich zum Verkauf entscheidet.

Geschenke zu kaufen, die Erwachsene eigentlich wollen, ohne die Bank zu sprengen, ist keine leichte Aufgabe, aber Aktien könnten ihnen vielleicht helfen, eines Tages genug Geld zu erwirtschaften, um das zu kaufen, was sie nicht haben und immer wollten. Für Kinder ist es etwas schwieriger zu verkaufen, weil sie wahrscheinlich keinen langfristigen Traum haben, für den sie sparen. Aber das wird sich irgendwann in der Zukunft ändern, und wenn sie früh lernen, Geld zu verwalten und zu investieren, sollten sie später gute Dienste leisten

Welche Aktie soll ich kaufen?

Es gibt viele Unternehmen da draußen, und die Auswahl der richtigen Aktie(n) erfordert sorgfältige Überlegung. Das Ziel ist es, dieses Geschenk so attraktiv und profitabel wie möglich zu gestalten. Berücksichtigen Sie daher die Interessen der Person, für die Sie kaufen, sowie das Wachstumspotenzial.

Überlegen Sie gut, was dem Empfänger gefällt und finden Sie ein Unternehmen, das in diesem Bereich tätig ist. Gehen Sie dann die Konten durch, wenden Sie einige Bewertungskennzahlen an oder sprechen Sie mit einem Berater, um festzustellen, ob es sich um eine gute Investition handelt. Am besten erstellen Sie zunächst eine Shortlist mit mehreren Unternehmen und analysieren dann jedes von ihnen, bis Sie eines gefunden haben, das preislich attraktiv ist und in den kommenden Jahren an Wert gewinnen wird.

Wenn Sie Inspiration brauchen, schauen Sie sich an, was GiveAshare für die Top-10-Aktien hält, die Sie Ihren Lieben schenken können:

  • Die Walt Disney Company (DIS)
  • Apple, Inc. (AAPL)
  • Manchester United Plc. (MANU)
  • Die Coca-Cola-Firma (KO)
  • Virgin Galactic Holdings, Inc. (SPCE)
  • Nike, Inc. (NKE)
  • Nintendo Co., Ltd. (NTDOY)
  • Pfizer Inc. (PFE)
  • GameStop Corp. (GME)
  • Starbucks Corporation (SBUX)

Bruchteile von Aktien

Sie werden vielleicht feststellen, dass der Kauf einer einzigen Aktie eines Unternehmens mehr ist, als Sie sich leisten können. In diesem Fall können Aktienbruchteile, falls verfügbar, die beste Option sein.

Wenn sie an die Börse gehen, geben Unternehmen eine bestimmte Anzahl von Aktien aus, von denen jede einen Teil des Eigentums darstellt. Es ist jedoch manchmal möglich, ein Stück einer Aktie oder Aktie zu kaufen, das als Bruchteilaktie bezeichnet wird, und im Wesentlichen einen Dollarbetrag Ihrer Wahl in ein bestimmtes Unternehmen zu investieren. Sofern Sie sich nicht besonders großzügig fühlen, kann dies erforderlich sein, da einige Aktien wie die von Amazon.com (AMZN) und die von Google-Mutter Alphabet (GOOG, GOOGL) mehr als 2.000 US-Dollar pro Aktie kosten.

Viele Online-Broker ermöglichen es Anlegern, Bruchteile von Aktien für nur 1 bis 10 US-Dollar zu kaufen.

ESG

Wenn Ihnen oder dem Empfänger der Aktie sehr wichtig ist, wie sich Unternehmen verhalten und ihre Geschäfte abwickeln, sollten Umwelt-, Sozial- und Governance-(ESG)-Investitionen wahrscheinlich ganz oben auf Ihrer Einkaufsliste stehen. ESG-Investitionen beinhalten grundsätzlich nur den Kauf von Aktien von Unternehmen, die nach Ansicht unabhängiger Dritter der ökologischen und gesellschaftlichen Verantwortung Priorität einräumen. Es gibt drei Kästchen, die angekreuzt werden müssen, bevor sich ein Unternehmen als ESG qualifizieren kann, und zwar:

  • Umwelt: Das E in ESG untersucht, wie sich ein Unternehmen um den Planeten kümmert. Dies kann die Energieerzeugung und die Entsorgung von Abfällen sowie die Behandlung von Tieren umfassen.
  • Soziales: Das S in ESG untersucht, wie das Unternehmen die Beziehungen zu seinen Stakeholdern verwaltet, einschließlich Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden und den Gemeinden, in denen es tätig ist.
  • Governance: Das G in ESG befasst sich damit, wie das Unternehmen geführt wird. Wichtige Faktoren, die hier berücksichtigt werden, sind eine faire Vorstandsvergütung, das Mitspracherecht der Aktionäre, ein ausgewogener Verwaltungsrat sowie die Verwendung einer genauen und transparenten Rechnungslegung.

Kurz gesagt, das Ziel ist es, durch Investitionen in Unternehmen, die als gut für die Gesellschaft gelten, so viel Geld wie möglich zu verdienen. Natürlich bedeutet der ESG-Weg, die Auswahl an verfügbaren Investitionen einzuschränken. Es gibt jedoch auch das Argument, dass die Verwendung eines ESG-basierten Screening-Prozesses zur Auswahl von Aktien zu Investitionen in Unternehmen führt, die einem geringeren Risiko ausgesetzt sind, von großen Skandalen getroffen zu werden, die ihre Aktienkurse schädigen.

Wo kann man Lagergeschenke kaufen?

Bestände zu verschenken war noch nie so einfach und kann ziemlich schnell bequem von zu Hause aus erreicht werden. Es stehen Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung. Einige der häufigsten sind:

  • Brokerkontoüberweisung: Kaufen Sie die Aktie mit Ihrem Brokerkonto und überweisen Sie sie dann an den Empfänger, sofern dieser ebenfalls ein Konto hat. Für Kinder möchten Sie wahrscheinlich ein Depot einrichten, damit Sie die Kontrolle behalten, bis sie ein bestimmtes Alter erreichen.
  • Von der Quelle: Einige Unternehmen erlauben Ihnen, ihre Aktien direkt von ihrer Website zu kaufen.
  • Online-App: Es gibt viele Apps, die sich auf das Verschenken von Aktien spezialisiert haben. Beispiele sind GiveAshare, UniqueStockGift.com, SparkGift und Stockpile.

Überlegungen zur Schenkungssteuer

Bevor Sie den Sprung wagen und Ihren Lieben wunderbare Aktiengeschenke kaufen, ist es wichtig, sich über aktuelle oder zukünftige Steuerrechnungen bewusst zu sein. Der Internal Revenue Service (IRS) kann Ihnen für die Herstellung des Geschenks eine Gebühr in Rechnung stellen, wenn es sich um ein großes Geschenk handelt. Wenn alles nach Plan verläuft, wird vom Empfänger auch erwartet, dass er Kapitalertragsteuer zahlt, wenn er sich schließlich entscheidet, Ihr Geschenk einzulösen.

Schenkungssteuer

Für die meisten Menschen ist die Schenkungssteuer, eine Bundessteuer, die auf Geschenke erhoben wird, kein Problem. Spender werden auf Aktiengeschenke nicht besteuert, es sei denn, sie haben einen Wert von mehr als 15.000 US-Dollar oder 30.000 US-Dollar für Paare und überschreiten die lebenslange Schenkungssteuerbefreiung, die ab 2021 auf 11,7 Millionen US-Dollar festgelegt ist. Auch Ehepartner sind von dieser Steuer ausgenommen. Wenn Sie also Ihrem Mann oder Ihrer Frau Aktien schenken, müssen Sie sich hier keine Sorgen machen.

Kapitalgewinn

Wenn eine Aktie schließlich verkauft wird, muss der IRS benachrichtigt werden und der Anleger (in diesem Fall der Empfänger) wird entsprechend der Haltedauer, seiner Steuerklasse und dem im Vergleich zum Original erzielten Gewinn besteuert Kaufpreis.

Veräußert der Empfänger die Anlage innerhalb eines Jahres gewinnbringend, hat er einen kurzfristigen Veräußerungsgewinn erzielt, der als ordentliches Einkommen besteuert wird. Über ein Jahr hinaus zu warten, um mit dem Verkauf zu warten, führt in der Regel zu einem besseren Ergebnis, da langfristige Gewinne mit niedrigeren Kapitalgewinnsätzen besteuert werden.

Wie bei der gewöhnlichen Einkommensteuer werden die Kapitalertragssätze mit steigendem Einkommen einer Person für das Steuerjahr steiler.

Schenkenden sollten auch wissen, dass der Kapitalgewinn des Empfängers davon abhängt, wie viel die Investition ursprünglich gekostet hat. Mit anderen Worten, wenn die Aktie für 100 US-Dollar gekauft und einige Jahre später für 1.000 US-Dollar verkauft wurde, würde der Empfänger mit einem Gewinn von 900 US-Dollar besteuert.

Es besteht natürlich die Möglichkeit, dass sich das Geschenk nicht auszahlt. Wenn es birnenförmig wird und die Aktie schließlich mit Verlust verkauft wird, muss dies dennoch gemeldet werden. Glücklicherweise können Kapitalverluste als Abzug bei der Steuererklärung des Anlegers dienen, wodurch der Gesamtbetrag der Kapitalgewinne verringert wird oder, falls dies nicht der Fall ist, bis zu 3.000 USD pro Jahr vom regulären steuerpflichtigen Einkommen eingespart werden. Kapitalverluste können auch für zukünftige Jahre abgegrenzt werden, bis der Gesamtbetrag des Verlustes ausgeschöpft ist.