CAREERSCAREER ADVICE

So schreiben Sie ein Anschreiben für einen Finanzanalysten

Wenn Sie mit diesen Techniken ein aussagekräftiges Anschreiben für einen Analystenjob erstellen, können Sie Ihre Chancen erhöhen, sich von der Masse abzuheben und ein Vorstellungsgespräch zu bekommen.

Finanzen ist ein hart umkämpftes Feld, daher besteht die Möglichkeit, dass Jobsuchende für Analysten in einem Bewerbungspool von ernsthaft hochkarätigen Kandidaten schwimmen. Wie positionieren Sie sich also, um die besten Chancen auf ein Vorstellungsgespräch zu haben? Alles beginnt mit dem Anschreiben. Kein Lebenslauf ist ohne einen vollständig, und ein gutes Anschreiben (in jeder Branche) kann den Unterschied zwischen der Jobsuche und dem Verbleib in der Arbeitslosigkeit ausmachen.

Potenzielle Arbeitgeber möchten wissen, dass Sie wirklich daran interessiert sind, für sie zu arbeiten, daher sind allgemeine Anschreiben und "Ausstecher"-Vorlagen ein sicherer Weg, um Ihre Bewerbung im nächsten Mülleimer zu landen. Um sich einen Job im Finanzwesen zu sichern, brauchen seriöse Kandidaten ein dynamisches Anschreiben, um die Aufmerksamkeit des Personalchefs zu erregen. Was Sie hier preisgeben (oder versäumen), kann Ihren ersten Eindruck prägen oder zerstören. In der Tat, wenn ein Brief nicht genug Arbeitgeber-Sweet-Spots trifft, kommt Ihr potenzieller Chef möglicherweise nie zur nächsten Seite.

Was also macht ein aussagekräftiges Anschreiben aus, das Sie vom Finanzpaket unterscheidet?

1. Machen Sie Ihre Hausaufgaben

Stellen Sie fest, an welche konkrete Person die Bewerbung gerichtet ist. Generische Grüße wie „An wen es betrifft“ und „Lieber Hiring Manager“ verhelfen Ihnen zu einem wenig beeindruckenden Start. Das Einfügen eines Ansprechpartners verleiht nicht nur eine persönliche Note, sondern zeigt auch, dass Sie sich genug darum gekümmert haben, um herauszufinden, welche Person einstellt. Im Allgemeinen genügt ein kurzer Anruf oder eine E-Mail. Es gibt also keine Entschuldigung, nicht zu versuchen, einen echten Namen zu erfahren. Eine weitere Vorsichtsmaßnahme: Bewerben Sie sich nie mit demselben Schreiben auf mehrere Stellen innerhalb desselben Unternehmens, da dies nur ein deutliches Mangel an echtem Interesse an einer der Stellen erkennen lässt.

2. Passen Sie den Inhalt an

Die Personalisierung erstreckt sich auf den gesamten Inhalt des Anschreibens. Passen Sie Ihr Anschreiben an die Bedürfnisse des Arbeitgebers an und beziehen Sie sich insbesondere darauf, wie Sie die in der Stellenausschreibung aufgeführten Kriterien erfüllen. Warum wird das Unternehmen besser dran sein, wenn Sie an Bord sind? Erwähnen Sie spezifische Fähigkeiten und beleuchten Sie Ihre Leistungen im Kontext der Position, für die Sie sich bewerben. Konzentrieren Sie sich auf die Fähigkeiten, Leistungen und Berufserfahrungen, die sich auf die Anforderungen der Position beziehen.

Der Job eines Finanzanalysten umfasst im Allgemeinen das Sammeln von Daten, das Verfolgen von Nachrichten, das Erstellen von Finanzmodellen und das detaillierte Erlernen bestimmter Unternehmen oder Branchen. Ihre Fähigkeiten mit Tabellenkalkulationen werden wahrscheinlich relevant sein, ebenso wie Ihre Kenntnisse in Makro- und Mikroökonomie und relevanter Software. Geben Sie so viele Details wie möglich über Ihre relevanten Leistungen in früheren Jobs oder Praktika an, ohne die Vertraulichkeit des Arbeitgebers zu verletzen.

3. Achten Sie auf Ihre Sprache

Verwenden Sie Keywords und branchenrelevante Terminologie, um Datenbankfiltern mit Keyword-Dichte zu genügen und den menschlichen Rezensenten zu beweisen, dass Sie sich mit der notwendigen Fachsprache auskennen. Vergessen Sie nicht, Ihre Grammatik zu überprüfen. Die Finanzbranche mag eine zahlengesteuerte Branche sein, aber das entschuldigt keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler. Solche Tippfehler lassen Sie faul und nachlässig aussehen. Der letzte Eindruck, den Sie machen möchten, wenn Sie Zahlen verwalten, ist der Name des Spiels. Es ist immer schwieriger, eigene Fehler zu erkennen. Ziehen Sie also in Betracht, einen Freund mit guten Korrekturkenntnissen zu bitten, Ihr Bewerbungsschreiben zu überprüfen.

Briefe sollten einen formellen, geschäftsmäßigen Ton annehmen. Begriffe wie „guter Kommunikator“, „fleißig“, „Perfektionist“, „loyal“ und „Teamplayer“ sind seit jeher beliebte Anschreiben-Favoriten. Sie sind auch Job-Jagd-Klischees. Fügen Sie keine Attribute hinzu, nur weil Sie der Meinung sind, dass sie vorhanden sein sollten. Eine überzeugendere Möglichkeit, Ihren Charakter zu bezeugen, besteht darin, ein Zeugnis von einem Dritten beizufügen. Zum Beispiel sieht ein Auszug aus einer Leistungsbewertung oder einer LinkedIn-Bestätigung authentischer und glaubwürdiger aus.

4. Gestalten Sie Ihren Fall

Ein Anschreiben soll den folgenden Lebenslauf ergänzen, nicht seinen Inhalt wiederholen. Bauen Sie Ihren Fall in drei bis vier Absätzen für sich auf und lassen Sie den Brief nie mehr als eine Seite umfassen.

  • Führen Sie mit einer aussagekräftigen Aussage, die Ihre Kernkompetenzen und umfassende Erfahrung in der Finanzanalyse widerspiegelt. Folgen Sie mit konkreten Beispielen.
  • Auch wenn Sie kein Grafikdesigner sein müssen, vergraben Sie Ihre besten Punkte nicht in langweiligen quadratischen Textblöcken. Anstatt Ihre Leistungen zu erklären, listen Sie sie beispielsweise als prägnante Aufzählungspunkte auf oder interpretieren Sie eine Leistung in einer relevanten visuellen Darstellung, z. B. einer Grafik.
  • Schließen Sie mit einer zusammenfassenden Erklärung ab, warum Sie und Ihre Fähigkeiten gut zu der Stelle passen, und hoffen Sie, dass Sie schnell zu den nächsten Schritten des Einstellungsprozesses übergehen können. Wie oben besprochen, sollten Sie die richtigen Schlüsselwörter verwenden, falls Ihr Brief vom Computer gescannt wird, bevor ein Mensch ihn jemals lesen kann.

Sehen Sie, wie die Aufzählungspunkte diesem Abschnitt geholfen haben? Das ist, was Sie suchen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie einen Geschäftsbrief formatieren sollen, stehen Ihnen im Internet zahlreiche Vorlagen zur Verfügung, die Ihnen bei der Verwendung von Leerzeichen und Satzzeichen helfen. Verwenden Sie sie als Referenz, aber schreiben Sie einen Brief, der speziell auf das Unternehmen und die Opportunity zugeschnitten ist.

Das 5. Follow-Up

Es macht keinen Sinn, eine Bewerbung in den HR-Abgrund zu schicken und sich einfach nur zu wünschen, dass jemand antwortet. Wenn du diesen Job wirklich willst, dann mach ihn. Wenden Sie sich direkt an den Einstellungsmanager oder einen bestimmten Kontakt, um zu zeigen, dass Sie es ernst meinen. Sofern vom Arbeitgeber nicht anders angegeben, melden Sie sich bitte innerhalb von fünf bis zehn Tagen nach der Bewerbung telefonisch oder per E-Mail beim ursprünglichen Empfänger, um Ihr anhaltendes Interesse an der Stelle zu bekunden. Es kann Sie nur an einen

Die Quintessenz

Ein guter erster Eindruck beginnt mit einem gut gestalteten Anschreiben, das die Aufmerksamkeit des Recruiters auf sich zieht. Betrachten Sie es als persönliches Marketing-Tool, das Ihre besten Vermögenswerte präsentiert. Machen Sie Ihre Hausaufgaben über das Unternehmen, passen Sie Inhalte an, prüfen Sie dreimal auf Tippfehler, denken Sie visuell, vermeiden Sie Klischees und folgen Sie immer

Ein ausgefeiltes Anschreiben und ein passendes Rsum heben Sie von der Konkurrenz ab und helfen Ihnen, einen Fuß in die Tür zum Vorstellungsgespräch zu bekommen.