INVESTINGSTOCKS

Kurs-Gewinn-Verhältnis

Das relative Kurs-Gewinn-Verhältnis ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis einer Aktie geteilt durch das Kurs-Gewinn-Verhältnis eines Index oder einer Branche.

DEFINITION des Kurs-Gewinn-Verhältnisses

Das relative Kurs-Gewinn-Verhältnis bezieht sich auf das Kurs-Gewinn-Verhältnis einer Aktie geteilt durch das Kurs-Gewinn-Verhältnis einer breiteren Marktkennzahl. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis, das oft als KGV geschrieben wird, ist gleich dem Marktpreis einer Aktie oder eines breiten Marktes dividiert durch ein Maß für den Gewinn der Aktie oder des Marktes. Es gibt viele Methoden zur Messung der im Nenner der Formel verwendeten Verdienstzahlen, obwohl Praktiker normalerweise ein Maß für die zukünftigen Gewinne verwenden, d. Das relative Kurs-Gewinn-Verhältnis soll die relative Über- oder Unterbewertung eines Unternehmens im Vergleich zu seiner Branche, seinem Finanzsektor, dem breiten Markt oder einer anderen breiten Vergleichsgruppe bestimmen.

Wie berechne ich das Kurs-Gewinn-Verhältnis?

AUFTEILUNG Kurs-Gewinn-Verhältnis

Der relative Kurs-Gewinn-Wert ist eine Methode zur Beurteilung, ob ein Kurs-Gewinn-Verhältnis im Verhältnis zu den Marktbedingungen angemessen ist. Ein relativer Kurs-Gewinn-Wert von weniger als 1 weist darauf hin, dass eine Aktie ein niedrigeres KGV aufweist als ihre breitere Vergleichsgruppe. Ein relativer Kurs-Gewinn-Wert von 1 zeigt an, dass eine Aktie das gleiche KGV wie ihre Vergleichsgruppe aufweist. Ein relativer Kurs-Gewinn-Wert von mehr als 1 weist darauf hin, dass eine Aktie ein höheres KGV hat als ihre Vergleichsgruppe.

Interpretation des Kurs-Gewinn-Verhältnisses

Das KGV wird oft herangezogen, um zu bestimmen, ob eine Aktie eine Kaufgelegenheit darstellt oder nicht. Grundsätzlich kann ein Kurs-Gewinn-Verhältnis unter dem der Vergleichsgruppe und ein entsprechender relativer Kurs-Gewinn-Wert von weniger als 1 ein Hinweis darauf sein, dass die Aktie günstig gehandelt wird, was einen guten Zeitpunkt zum Kauf darstellt. Der Grund für diese Schlussfolgerung ist, dass ein niedrigeres KGV darauf hindeutet, dass jeder Dollar Gewinn für diese Aktie weniger kostet als für die durchschnittliche Aktie in der Vergleichsgruppe. Das Gegenteil ist der Fall, wenn das KGV für die Aktie größer ist als das der Vergleichsgruppe und der relative Kurs-Gewinn-Wert größer als 1 ist, was ein Hinweis darauf sein kann, dass die Gewinne der Aktie teurer sind als die durchschnittliche Aktie in der Gleichaltrigengruppe.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass das KGV und der relative Kurs-Gewinn-Wert nur ein Teil eines großen Datenmosaiks sind, das verwendet werden sollte, um eine Meinung zu einer Aktie zu bilden. Ein niedriger relativer Kurs-Gewinn-Wert kann darauf hindeuten, dass sich das Unternehmen in einer finanziellen Notlage befindet und nicht unbedingt ein guter Kauf ist. Umgekehrt kann ein hoher relativer Kurs-Gewinn-Wert darauf hindeuten, dass das Unternehmen viel bessere Wachstumsaussichten hat und möglicherweise einen höheren Preis wert ist. Die relativen Kurs-Gewinn-Werte sind ein Ausgangspunkt für die fundamentale Bewertung.