CRYPTOCURRENCYBITCOIN

Betreiben eines vollständigen Bitcoin-Knotens für Investoren

Der Betrieb eines vollständigen Bitcoin-Knotens hat seine Vorteile für Investoren. Hier sind zwei davon.

Der Wert einer Kryptowährung ist nur so sicher wie ihr Netzwerk. Im Kontext von Bitcoin bedeutet diese Sicherheit validierte und nachweislich wahre Transaktionen in den Knoten, die in seinem Netzwerk betrieben werden.

DIE ZENTRALEN THESEN

  • Sicherheit ist der Schlüssel für die meisten Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin.
  • Im Bitcoin-Netzwerk werden Transaktionen in jedem Knoten validiert.
  • Dies ist jedoch ein zeitintensiver Ansatz, daher werden Knoten in Leichtgewichte und Vollknoten unterteilt, um den Prozess zu beschleunigen.
  • Full Nodes bestätigen alle Transaktionen, indem sie alle Transaktionen herunterladen, während Lightweight Nodes nur Schlüsseldaten herunterladen.
  • Es gibt drei Hauptmethoden zum Einrichten eines vollständigen Knotens: Cloud, lokal und vorkonfiguriert.

Die Validierung von Transaktionen in jedem Knoten im Bitcoin-Netzwerk ist jedoch eine zeit- und ressourcenintensive Aktivität. Der Nachteil dieses Ansatzes wurde letztes Jahr überdeutlich, als sich die Anzahl der Transaktionen auf der Bitcoin-Blockchain vervielfachte und das Netzwerk verstopfte, was zu Verzögerungen bei der Verarbeitung von Transaktionen führte.

Um Probleme dieser Art zu überwinden, wird das Bitcoin-Netzwerk in Lightweight-Nodes und Full-Nodes unterteilt. Ersteres ist bei der Verarbeitung von Transaktionen schneller als letzteres. Sie laden nicht alle Transaktionen auf der Bitcoins-Blockchain herunter und in Fällen heruntergeladener Transaktionen wird die Geschwindigkeit dadurch erreicht, dass nur Header-Daten über diese Transaktionen heruntergeladen werden.

Es liegt in der Verantwortung, Bitcoin-Knoten vollständig zu validieren, um alle Transaktionen zu bestätigen, die innerhalb des Kryptowährungsnetzwerks stattfinden. Sie laden alle Transaktionen auf die Bitcoins-Blockchain herunter und validieren sie vollständig mit anderen Knoten.

Warum einen vollständigen Knoten ausführen?

Die Vorteile des Betriebs einer Mining-Maschine liegen in Form von Münzprämien und nachfolgenden Gewinnen, wenn ihr Wert steigt. Obwohl es keine monetären Belohnungen gibt, bringt der Betrieb eines vollständigen Bitcoin-Knotens seine eigenen immateriellen Vorteile mit sich.

Es erhöht beispielsweise die Sicherheit von Transaktionen, die von einem Benutzer durchgeführt werden. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie mehrere Bitcoin-Transaktionen an einem Tag durchführen möchten. Es trägt auch zur allgemeinen Sicherheit des Bitcoins-Netzwerks bei. Durch das Herunterladen aller Transaktionen verfügt ein Full Node immer über die neuesten und besten Informationen zu Informationen über die Bitcoin-Blockchain.

Für Bitcoin-Investoren dient ein Full Node zwei Zwecken, um den Zustand und die Sicherheit der Bitcoin-Blockchain zu überwachen und die Genauigkeit von Transaktionen zu validieren. Die Überwachung des Zustands der Bitcoin-Blockchain ist wichtig, da die Blockchain einen direkten Einfluss auf den Bitcoin-Preis hat, da sie zur Verarbeitung von kommerziellen oder handelsbezogenen Transaktionen verwendet wird. In der Zwischenzeit gewährleistet die Sicherung der Kryptowährungs-Blockchain die Sicherheit der Investition.

So richten Sie einen vollständigen Knoten ein

Das Einrichten eines vollständigen Knotens ist ziemlich einfach. Es gibt drei Methoden, mit denen Sie Ihren eigenen vollständigen Knoten einrichten können.

Wolke

Bei der ersten Methode wird ein Knoten in der Cloud ausgeführt. Sie müssen sich entweder mit einem Konto bei Amazon Web Services (AWS) oder Google Cloud einrichten. Anschließend müssen Sie eine Instanz einer virtuellen Maschine (VM) erstellen, um die Verbindung und die Synchronisierung mit der Cloud von Ihrem Computer aus zu beschleunigen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Firewallregeln konfigurieren, um sicherzustellen, dass Ihre Instanz nicht leicht verletzt wird. Schließlich müssen Sie Bitcoin Core herunterladen, die zum Ausführen von Bitcoin erforderliche Software, und die entsprechenden Porteinstellungen auf Ihrem Computer für die Cloud konfigurieren.

Lokal

Die zweite Methode ähnelt der ersten, außer dass Bitcoin Core diesmal auf Ihrem lokalen Computer ausgeführt wird. Der Betrieb eines Bitcoin-Knotens erfordert mindestens 350 Gigabyte Festplattenspeicher und 2 Gigabyte RAM. Sie sollten auch eine Internetverbindungsgeschwindigkeit von mindestens 50 Kbps und ein großzügiges Upload- und Download-Limit haben. (Es ist vorzuziehen, eine Verbindung ohne Beschränkungen für Uploads und Downloads zu haben).

Mehrere Websites und Videos listen Anweisungen zum Konfigurieren des Bitcoin Core-Clients auf. Das erste Herunterladen und Synchronisieren mit der Bitcoin-Blockchain kann mehrere Tage dauern. Nachfolgende Instanzen sollten jedoch schneller sein.

Vorkonfiguriert

Die dritte Methode zum Einrichten eines Bitcoin-Full-Nodes ist die Node-in-a-Box-Option. Wie der Name schon sagt, besteht diese Methode aus vorkonfigurierten Bitcoin-Full-Nodes, die an Ihren Computer angeschlossen werden können. Sie verfügen über eine Schnittstelle, mit der Sie das Gerät verwalten und die darauf enthaltenen Daten anzeigen können. Tatsächlich lagert diese Option die lästige Arbeit des Herunterladens und Speicherns der Bitcoin-Blockchain auf ein externes Gerät aus, das mobil ist und im Vergleich zu Ihrem eigenen persönlichen System weniger Strom verbraucht.