INVESTINGSTOCKS

Schnelles Lesen von SEC-Anmeldungen für Hot Stock Picks

SEC-Anmeldungen können Kopfschmerzen bereiten. So können Sie Ihre Aktienrecherche schnell durchlesen.

Die meisten Leute würden es vorziehen, wenn möglich, das Lesen von 100-seitigen Dokumenten zu vermeiden, aber lange und technische 10-Q- und 10-K-Einreichungen der Securities and Exchange Commission (SEC) sind im Allgemeinen eine Notwendigkeit für den Erfolg von Investoren.

Glücklicherweise bestehen diese Einreichungen hauptsächlich aus routinemäßigen Beschreibungen und Offenlegungen, die vermieden werden können, und dieser Artikel wird einen Blick darauf werfen, wie diese Einreichungen schnell gelesen werden können, um die wichtigen Informationen schnell herauszuziehen.

DIE ZENTRALEN THESEN

  • Die meisten 10-Q- und 10-K-Firmenanmeldungen bei der Securities and Exchange Commission (SEC) enthalten routinemäßige Beschreibungen und Offenlegungen, die vermieden werden können.
  • SEC-Einreichungen sind nützlich, da sie Updates von Unternehmen sowie wichtige Finanzdaten enthalten.
  • Der Abschnitt „Abschluss und ergänzende Daten“ stellt das Fleisch und die Kartoffeln des 10-Q und 10-K dar und bietet einen umfassenden Finanzüberblick.
  • Der Abschnitt „Management-Diskussion und -Analyse“ ist vielleicht der wichtigste Abschnitt der 10-Q- oder 10-K-Anmeldung und für Anleger hilfreich, um ihn vollständig zu lesen.
  • Die „Fußnoten zum Jahresabschluss“ enthalten wichtige Informationen, die Anlegern helfen können, potenzielle betrügerische Situationen zu vermeiden.

Warum 10-Q- und 10-K-Einreichungen lesen?

SEC-Einreichungen bieten Anlegern eine nützliche und zuverlässige Informationsquelle, da Unternehmen ihre Aktionäre regelmäßig aktualisieren müssen. Abgesehen von den in diesen Unterlagen enthaltenen Quartals- und Jahresabschlüssen können Anleger auch hinter die Zahlen blicken und herausfinden, warum die Ergebnisse hinter den Erwartungen für den Zeitraum zurückblieben, diese erfüllten oder übertrafen.

Das effektive Lesen dieser SEC-Einreichungen kann Anlegern auch dabei helfen, betrügerische Aktivitäten zu vermeiden, indem bestimmte Arten von Buchhaltungsbetrug aufgedeckt werden. Unternehmen können beispielsweise versuchen, die Bestandsbuchhaltung auf günstigere Buchführungsarten umzustellen oder Nettoeinkommensverluste zu maskieren, indem sie nicht zahlungswirksame Elemente hinzufügen oder abziehen, die alle in diesen Unterlagen sichtbar werden.

Online-Suche nach SEC-Anmeldungen

SEC-Einreichungen können auf der SEC-Website gefunden werden, indem Sie zu ihrem EDGAR-System gehen. Andere Websites von Drittanbietern wie SECFilings.com stellen die Daten ebenfalls zusammen mit anderen Mehrwertdiensten bereit, um Investoren beim Sortieren und Verdauen der SEC-Anmeldungen zu helfen.

Ein Blick in die 10-Q- und 10-K-Einreichungen

Anleger, die sich zum ersten Mal eine 10-Q- oder 10-K-Einreichung ansehen, sind möglicherweise etwas überrascht von der Größe des Dokuments, das oft mehr als 100 Seiten umfassen kann. Alle diese Einreichungen sind jedoch in leicht verständliche Abschnitte unterteilt, um sie leichter nachvollziehen zu können. Diese drei Abschnitte umfassen:

  • GeschäftsüberblickEine Beschreibung des Geschäfts, der mit dem Geschäft verbundenen Risikofaktoren, Gerichtsverfahren für und gegen das Unternehmen und Angelegenheiten, über die unter anderem abgestimmt werden muss.
  • FinanzübersichtEine Überprüfung der Leistung des Unternehmens im Berichtszeitraum, Diskussion und Analyse der Ergebnisse durch das Management, Änderungen der Rechnungslegungsverfahren oder Angaben sowie ergänzende Daten, unter anderem.
  • Governance-ÜberblickEine Überprüfung der Vergütung von Führungskräften, des wirtschaftlichen Eigentums des Managements, der Beziehungen zu den Direktoren und der Buchhaltungsgebühren, unter anderem.

Obwohl alle diese Abschnitte wichtige Informationen für Anleger enthalten, gibt es viele regulatorische Angaben, die ignoriert werden können. Im folgenden Abschnitt sehen wir uns einen schnellen dreistufigen Prozess an, um die benötigten Informationen in wenigen Minuten schnell zu ermitteln.

Die 3 wichtigsten Schritte zum schnellen Lesen von SEC-Anmeldungen

Die wichtigsten Teile der 10-Q- und 10-K-Einreichungen sind Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen und Kapitalflussrechnungen.

Die Bilanz ist eine Überprüfung der Vermögenswerte des Unternehmens gegenüber seinen Verbindlichkeiten; Dies ist nützlich, um Liquiditätskennzahlen, Kassenbestände und die Höhe der Schulden gegenüber anderen zu überprüfen.

Die Gewinn- und Verlustrechnung ist eine Übersicht über die Umsätze und Gewinne des Unternehmens; Dies ist nützlich, um zu sehen, wie das Unternehmen auf den oberen und unteren Linien abschneidet. In der Zwischenzeit ist die Kapitalflussrechnung eine Übersicht über die Geldflüsse in und aus der Bank; Dies ist nützlich für den Abgleich mit der Gewinn- und Verlustrechnung, um die Nettogewinnzahlen zu überprüfen.

Die 1. Informationen von der Quelle erhalten

Der Abschnitt "Abschluss und ergänzende Daten" stellt das Fleisch und die Kartoffeln des 10-Q und 10-K dar, indem er einen umfassenden finanziellen Überblick über den Zeitraum bietet.

Anleger sollten mit der Analyse dieses Abschnitts beginnen, indem sie den prozentualen Anstieg oder Rückgang gegenüber der Vorperiode berechnen und die Zahlen mit den Erwartungen vergleichen.

Als nächstes sollten Anleger wichtige Kennzahlen wie die aktuelle Kennzahl berechnen und sich die langfristigen Schulden und den Barbestand ansehen, um sicherzustellen, dass in der Bilanz keine Probleme bestehen.

Und schließlich sollten Anleger einen Blick auf die Kapitalflussrechnung werfen, um sicherzustellen, dass das Geld, das durch die Tür kommt, aus dem Geschäftsbetrieb und nicht aus der kreativen Buchhaltung stammt.

Die 2. Holen Sie sich die wahre Geschichte hinter den Schlagzeilen

Der Abschnitt „Management-Diskussion und -Analyse“ ist vielleicht der wichtigste Abschnitt der 10-Q- oder 10-K-Anmeldung und für Anleger hilfreich, um ihn vollständig zu lesen.

Anleger sollten diesen Abschnitt vollständig lesen, um die Gründe für Änderungen der Einnahmen, Margen und anderer Kennzahlen im Jahresabschluss zu verstehen. Im Wesentlichen bietet dieser Abschnitt die wahre Geschichte hinter den Nachrichten und Schlagzeilen, die nur die Zahlen enthalten.

Der Abschnitt kann auch Leitlinien für zukünftige Perioden sowie zusätzliche Hinweise enthalten, wie z. B. Aktualisierungen zu wichtigen Verträgen, die erforderlich sind, um genaue Gewinn- und Umsatzprognosen für zukünftige Quartale oder Jahre zu erstellen.

Die 3. Prüfung auf Rechnungslegungsunregelmäßigkeiten

Die „Fußnoten zum Jahresabschluss“ enthalten wichtige Informationen, die Anlegern helfen können, potenzielle betrügerische Situationen zu vermeiden. Zu den häufigsten Betrugsbereichen gehören:

  • UmsatzrealisierungEinige Unternehmen erfassen Umsätze, bevor sie Zahlungen erhalten oder Waren liefern, was die Umsätze stärker erscheinen lassen kann.
  • Immaterielle Vermögenswerte Einige Unternehmen legen einen unangemessen hohen Wert auf immaterielle Vermögenswerte, was die Bilanz stärker erscheinen lassen kann.
  • Abschreibung Einige Unternehmen ändern die Abschreibung von Vermögenswerten auf eine günstigere Methode, was zu höheren nicht zahlungswirksamen Erträgen führen kann.

Es gibt unzählige Möglichkeiten für Unternehmen, Einnahmen und Vermögenswerte aufzublähen oder Verluste vor der Erfassung von Einnahmen zu verbergen, bevor sie zweifelhafte Konten unterschätzen sollten, aber alles wird in den Fußnoten offengelegt. Daher ist es für Anleger wichtig, diese Fußnoten zu überprüfen, insbesondere wenn es im Jahresabschluss verdächtig aussieht.

Die Quintessenz

Während 10-Q- und 10-K-Einreichungen auf den ersten Blick einschüchternd erscheinen mögen, können sie in nur drei Schritten schnell nach wichtigen Informationen durchsucht werden. Mit diesen Techniken können Anleger, die diese Dokumente lesen, irreführende Schlagzeilen vermeiden und die wahre Geschichte hinter den Kulissen verstehen sowie potenzielle Betrugsfälle in nur Minuten statt Stunden vermeiden.