LANDLORDSLEGAL ISSUES

Kautionsrechte der Mieter in Iowa

In Iowa gibt es bestimmte Rechte und Regeln zur Kautionskaution für Vermieter und Mieter. Hier sind die Grundlagen des Iowas Kautionsgesetzes.

Die Kautionsrechte in Iowa sind im Iowas Vermieter-Mieter-Gesetz definiert. Nach diesem Gesetz dürfen Vermieter zusätzlich zur monatlichen Miete eine Kaution von ihren Mietern verlangen. Wenn der Mieter dem Mietvertrag nachkommt und keinen Schaden verursacht, wird seine Kaution am Ende des Mietverhältnisses vollständig zurückerstattet. Lernen Sie die Grundregeln, die Vermieter und Mieter von Iowa befolgen müssen.

Maximal zwei Monate Kaution

Vermieter in Iowa können von ihren Mietern eine maximale Kaution in Höhe von zwei Monatsmieten verlangen. Wenn die monatliche Miete beispielsweise 750 US-Dollar beträgt, kann der Vermieter maximal 1500 US-Dollar als Kaution einziehen.

Dies ist die landesweite Kautionsgrenze. Erkundigen Sie sich immer bei Ihrer örtlichen Stadt oder Gemeinde, ob zusätzliche oder andere Regeln für Sie gelten könnten.

Regeln für die Aufbewahrung von Kautionen in Iowa

Separates Konto:

  • Die Kautionen der Mieter müssen separat hinterlegt werden:Bankkonto,Sparkonto,Kreditgenossenschaft bzw.Kreditgenossenschaft.
  • Bankkonto,
  • Sparkonto,
  • Kreditgenossenschaft bzw.
  • Kreditgenossenschaft.
  • Die Kautionen der Mieter können auf demselben Konto hinterlegt werden.
  • Der Vermieter kann kein anderes Geld, wie Miete oder persönliches Guthaben, auf dieses Konto legen.

Interesse:

Kautionen in Iowa sind nicht erforderlich, um Zinsen zu erzielen. Wenn das Konto verzinst wird, sind diese Zinsen während der ersten fünf Jahre der Mietzeit Eigentum des Vermieters.

Müssen Vermieter in Iowa eine schriftliche Quittung vorlegen?

Nein. Im Bundesstaat Iowa ist ein Vermieter nicht verpflichtet, einen Mieter schriftlich zu benachrichtigen, nachdem er die Kaution des Mieters erhalten hat.

Die 4 Gründe für Abzüge in Iowa

Obwohl die Kaution Eigentum des Mieters ist, gibt es nach dem Gesetz von Iowa rechtliche Gründe dafür, dass ein Vermieter Geld von dieser Kaution abziehen darf. Ein Vermieter in Iowa kann aus folgenden Gründen möglicherweise Abzüge von der Kaution des Mieters vornehmen:

  • Unbezahlte Miete
  • Schäden, die über den normalen Verschleiß hinausgehen
  • Sonstige Verstöße gegen den Mietvertrag
  • Kosten, die durch die Wiedererlangung des Besitzes einer Einheit entstehen, deren Herausgabe ein Mieter verweigert hat

Haben Iowa-Mieter das Recht auf eine begehbare Inspektion?

Vermieter in Iowa sind nicht verpflichtet, vor dem Auszug des Mieters eine Besichtigung der Immobilie durchzuführen. Wenn Vermieter und Mieter vereinbaren, eine solche durchzuführen, gibt es kein Gesetz, das Begehungsinspektionen verbietet.

Die 30 Tage zur Rückgabe der Kaution in Iowa

Ein Jahr zur Angabe der Weiterleitungsadresse:

  • In Iowa hat ein Mieter ein Jahr ab Auszug Zeit, dem Vermieter eine Nachsendeadresse mitzuteilen, an die seine Kaution gesendet werden kann, oder andere Anweisungen zu geben, wie die Kaution geliefert werden kann.

Die 30-tägige Rückgabe:

  • Nach Erhalt der Nachsendeadresse des Mieters hat der Vermieter 30 Tage Zeit, den dem Mieter geschuldeten Teil der Kaution zurückzuerstatten.

So geben Sie die Kaution zurück:

  • Der Vermieter hat den dem Mieter geschuldeten Teil der Kaution an die vom Mieter angegebene Versandadresse zu übersenden oder andere angemessene Anweisungen des Mieters zur Lieferung zu befolgen.

Einzelnachweis:

Wurden Abzüge von der Kaution vorgenommen, muss der Vermieter eine schriftliche Einzelaufstellung beifügen, die Folgendes enthält:

  • Die Art des Schadens
  • Die ungefähren Reparaturkosten

Wenn ein Vermieter nicht innerhalb von 30 Tagen nach Auszug des Mieters und Erhalt der Lieferanweisungen eine schriftliche Einzelliste beifügt, verwirkt der Vermieter sein Recht, einen Teil der Kaution des Mieters einzubehalten.

Keine Lieferanweisungen:

Gibt der Mieter innerhalb eines Jahres nach Auszug keine Nachsendeadresse oder sonstige Weisung bekannt, geht die Kaution in das Eigentum des Vermieters über.

Unrechtmäßige Zurückbehaltung:

Wenn ein Vermieter den dem Mieter geschuldeten Teil der Mieterkaution nicht innerhalb von 30 Tagen nach Auszug und Erhalt der Lieferanweisungen des Mieters zurückzahlt, kann der Vermieter tatsächlich schadensersatzpflichtig sein, maximal jedoch 200 US-Dollar Strafschadenersatz und angemessene Gerichts- und Anwaltskosten.

Muss beim Verkauf von Immobilien eine Kaution überweisen oder zurückerstatten

Ein Vermieter, der das Mietobjekt verkauft, muss entweder:

  • Überweisen Sie alle Kautionen nach Abzug der zulässigen Abzüge an den neuen Eigentümer der Immobilie. Der Vermieter muss dem Mieter dann den Namen des neuen Eigentümers, die Adresse des neuen Eigentümers und den Überweisungsbetrag mitteilen. Der Mieter hat 20 Tage nach Erhalt dieser Mitteilung Zeit, den Überweisungsbetrag anzufechten.Oder
  • Oder
  • Geben Sie die Kautionen des Mieters abzüglich allfälliger Abzüge direkt an die Mieter zurück.

Was ist das Kautionsgesetz von Iowa?

Wenn Sie den Text des Iowa-Sicherheitsgesetzes einsehen möchten, lesen Sie bitte Iowa Code Annotated 562A.12.