LANDLORDSLEGAL ISSUES

Die 7 Grundlagen des Kautionsgesetzes von Maryland

Hier finden Sie Informationen zu den Kautionsgesetzen im Bundesstaat Maryland. Dies sind sieben Grundregeln, die Vermieter und Mieter befolgen müssen.

Vermieter in Maryland können von ihren Mietern eine Kaution verlangen, müssen dabei aber bestimmte Regeln beachten. Diese Regeln, die sowohl für Vermieter als auch für Mieter wichtig sind, sind Teil des Vermieter-Mieter-Gesetzes von Maryland. Hier sind sieben grundlegende Fragen zu Kautionen in Maryland.

Die 7 Grundlagen des Kautionsgesetzes von Maryland

  • Maximale Kaution: Zwei Monatsmieten
  • Einlagen speichern: Auf einem separaten Konto. Siehe Ausnahmen.
  • Schriftliche Mitteilung: Ja. Wenn nicht angegeben, hat der Mieter Anspruch auf 25 USD.
  • Kaution einbehalten: unbezahlte Miete, Schäden, Mietvertragsbruch.
  • Durchgangsinspektion: Erforderlich. Mieter darf anwesend sein
  • Rückzahlung der Kaution: Innerhalb von 45 Tagen nach Auszug des Mieters
  • Verkauf der Immobilie: Muss die Kaution an den neuen Eigentümer überweisen

Gibt es ein Kautionslimit in Maryland?

Im Bundesstaat Maryland darf ein Vermieter einem Mieter maximal zwei Monatsmieten als Kaution in Rechnung stellen. Wenn ein Vermieter mehr als zwei Monatsmieten als Kaution einzieht, kann der Mieter bis zum Dreifachen der zu viel berechneten Kaution zuzüglich angemessener Anwaltskosten einziehen.

Hinterlegung der Kaution

In den meisten Fällen muss ein Vermieter in Maryland die Kaution auf ein separates Konto speziell für Kautionen hinterlegen. Dies muss innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Anzahlung erfolgen.

Alle Kautionen ab 50 USD müssen auf einem Konto hinterlegt werden, das mit einem Zinssatz von drei Prozent pro Jahr verzinst wird und alle sechs Monate ab Erhalt der Kaution auflaufen muss.

Anstatt die Kaution auf einem Konto zu hinterlegen, kann der Vermieter die Kaution in einem versicherten Kautionsschein bei einem Kreditinstitut hinterlegen.

Ein Mieter hat auch die Möglichkeit, eine Kaution als Kaution zu erwerben. Der Vermieter muss diese Form der Kaution nicht akzeptieren. Für eine Bürgschaft würden die gleichen Regeln gelten, die für alle Kautionen gelten.

Ist nach Erhalt der Kaution eine schriftliche Mitteilung erforderlich?

Jawohl. Im Bundesstaat Maryland müssen Vermieter dem Mieter eine Quittung ausstellen, nachdem sie die Kaution vom Mieter eingezogen haben. Diese Quittung kann Bestandteil des Miet- oder Mietvertrags sein, muss jedoch die folgenden Informationen enthalten:

  • Innerhalb von 15 Tagen nach Einzug kann der Mieter per Einschreiben verlangen, dass der Vermieter seine Wohnung besichtigt und eine schriftliche Aufstellung über eventuell vorhandene Schäden erstellt.
  • Der Mieter hat das Recht, anwesend zu sein, wenn der Vermieter die Wohnung am Ende des Mietverhältnisses erneut auf Schäden überprüft. Um anwesend zu sein, muss sich der Mieter mindestens 15 Tage vor dem beabsichtigten Auszugstag schriftlich per Einschreiben mit dem Vermieter in Verbindung setzen. Diese Mitteilung muss enthalten:Eine Erklärung über die Absicht des Mieters, umzuziehen.Das geplante Auszugsdatum.Die neue Adresse des Mieters.
  • Eine Erklärung über die Absicht des Mieters, umzuziehen.
  • Das geplante Auszugsdatum.
  • Die neue Adresse des Mieters.
  • Der Vermieter muss eine Kopie dieser Kautionsquittung zwei Jahre lang aufbewahren, nachdem ein Mietverhältnis beendet, ein Mieter geräumt wird oder ein Mieter das Objekt aufgibt.
  • Stellt der Vermieter dem Mieter keine Kautionsquittung aus, hat der Mieter Anspruch auf 25 US-Dollar.

Es gibt viele andere Klauseln, die in der Kautionsquittung enthalten sein müssen. Eine vollständige Liste der Elemente, die enthalten sein müssen, finden Sie unter Maryland Real Property Code 8-203.1.

Gründe, warum Sie eine Mieterkaution hinterlegen können

Im Bundesstaat Maryland kann ein Vermieter aus folgenden Gründen die gesamte oder einen Teil der Kaution des Mieters einbehalten:

  • Um unbezahlte Miete zu decken
  • Schäden, die über den normalen Verschleiß hinausgehen
  • Sonstige Verstöße gegen den Mietvertrag

Ist eine begehbare Inspektion erforderlich?

Jawohl. Vermieter im Bundesstaat Maryland müssen eine Durchgangsinspektion durchführen. Diese Prüfung muss innerhalb von fünf Tagen vor oder nach dem Auszug des Mieters erfolgen. Der Vermieter muss den Mieter schriftlich auf das Anwesenheitsrecht des Mieters bei dieser Besichtigung unter Angabe des Datums der Besichtigung hinweisen.

Rückgabe einer Mieterkaution

Im Bundesstaat Maryland hat ein Vermieter ab dem Datum des Auszugs des Mieters 45 Tage Zeit, um die Kaution des Mieters ganz oder teilweise zuzüglich Zinsen zurückzuzahlen. Diese muss per erstklassiger Post an die letzte bekannte Adresse des Mieters gesendet werden. Der Vermieter hat zusammen mit dem dem Mieter geschuldeten Teil der Kaution eine schriftliche Aufstellung aller Abzüge, die von der Kaution abgezogen wurden, beizufügen.

Wenn ein Vermieter die Kaution zu Unrecht ganz oder teilweise zurückhält, könnte dem Mieter das Dreifache des zu Unrecht einbehaltenen Betrags zuzüglich angemessener Anwaltskosten zugesprochen werden.

Kündigung oder Kündigung des Mieters:

Was passiert mit der Kaution, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen?

Wenn ein Vermieter im Bundesstaat Maryland die als Finanzinvestition gehaltene Immobilie verkauft oder die Immobilie anderweitig den Besitzer wechselt, muss der Vermieter:

  • Übertragen Sie alle Kautionen an den neuen Eigentümer.
  • Stellen Sie dem neuen Eigentümer eine schriftliche Liste zur Verfügung, die Folgendes enthält:Name jedes MietersLetzte bekannte Adresse des MietersDatum, an dem die Kaution eingegangen istDie Höhe der KautionDer Zinssatz
  • Name jedes Mieters
  • Letzte bekannte Adresse des Mieters
  • Datum, an dem die Kaution eingegangen ist
  • Die Höhe der Kaution
  • Der Zinssatz
  • Wenn der Vermieter die Mietkaution nicht ganz oder teilweise an den neuen Eigentümer überweist, haftet der Vermieter dennoch für den nicht überwiesenen Teil.

Marylands Kautionsgesetz

Wenn Sie den Originaltext des Gesetzes über die Kaution im Bundesstaat Maryland einsehen möchten, konsultieren Sie bitte Maryland Real Property Code Annotated 8-203 und 8-203.1.