CAREERSCAREER ADVICE

Tipps für den Erfolg als Immobilienmakler

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie bei der Suche nach, Kontaktmanagement und Marketing besser werden können. Diese und weitere Vorschläge werden Ihre Karriere als Immobilienmakler voranbringen.

Immobilienverkäufer und andere Lizenznehmer, die für und unter dem Dach eines ausgewiesenen Maklers arbeiten müssen, werden oft als Immobilienmakler bezeichnet. Im juristischen Sprachgebrauch bezeichnet der Begriff „Agent“ die streng definierte Beziehung zwischen einem Immobilienverkäufer und den Käufern und Verkäufern, mit denen er Geschäfte tätigt.

Ein Agent ist eine natürliche Person, die befugt ist und sich bereit erklärt, die Interessen einer anderen Person zu vertreten. Als Makler unterstützen Sie Menschen beim Kauf, Verkauf und der Vermietung von Grundstücken, Häusern und anderen Immobilien.

DIE ZENTRALEN THESEN

  • Immobilienmakler haben die Aufgabe, Menschen beim Kauf, Verkauf und der Vermietung von Grundstücken und Immobilien zu unterstützen. Jeder Tag wird sowohl für die aktive, einkommensschaffende Arbeit als auch für den umfangreichen administrativen Papierkram verwendet, der mit der Arbeit verbunden ist.
  • Um beim Verkauf von Immobilien erfolgreich zu sein, müssen Sie zunächst in der Lage sein, Kunden zu gewinnen, und das bedeutet, dass Sie sympathisch, professionell und ein ausgezeichneter und sachkundiger Kommunikator sind.
  • Neben traditionellen Fähigkeiten suchen erfolgreiche Agenten zunehmend nach Technologieplattformen, um ihre Marketingreichweite und Wissensbasis zu erweitern und relevante Daten zu sammeln.

Was Immobilienmakler tun

Neben der Erfüllung von Zulassungsvoraussetzungen und einem umfassenden Verständnis der einschlägigen Immobiliengesetze haben Immobilienmakler eine lange Liste von Aufgaben. Diese Agenten tun normalerweise Folgendes:

  • Beratung von Kunden zu Hypotheken, Marktbedingungen und Preisgestaltung
  • Beraten Sie Verkäufer, wie sie ihre Häuser für Käufer attraktiver machen können
  • Vergleichen Sie Immobilien, um faire und wettbewerbsfähige Marktpreise zu ermitteln
  • Generieren Sie Listen geeigneter Immobilien für Käufer, basierend auf ihrer Preisspanne und ihren Bedürfnissen
  • Führen Sie Käufer und Verkäufer durch die Transaktion
  • Kontaktlisten verwalten
  • Vermittlung von Verhandlungen zwischen Käufern und Verkäufern
  • Vorbereitung und Einreichung aller erforderlichen Unterlagen, einschließlich verschiedener Verträge
  • Präsentieren Sie alle Kaufangebote den Verkäufern zur Prüfung
  • Bewerben Sie Immobilien durch Werbung, Listing-Dienste (wie MLS) und offene Häuser
  • Zeigen Sie potenziellen Käufern Immobilien
  • Fordern Sie potenzielle Kunden auf, Immobilien zu kaufen, zu verkaufen und zu mieten
  • Bleiben Sie über Immobiliengesetze und -trends auf dem Laufenden
  • Nacht- und/oder Wochenendarbeit, um den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden.

Lassen Sie uns einen Blick auf einige Überlegungen werfen, die Ihnen helfen, Ihre Verantwortung zu erfüllen und Ihre Karriere als Immobilienmakler voranzutreiben.

Erweitern Sie Ihren Einflussbereich

Eine Möglichkeit zum Aufbau von Kontakten und zur Generierung von Leads ist das Geschäftsmodell des Real Estate Sphere of Influence (SOI). Diese Networking-Strategie konzentriert sich auf die Generierung von Immobilien-Leads über die Menschen, die Sie bereits kennen, einschließlich Ihrer Familie, Freunde, Klassenkameraden, Geschäftspartner, Sportteammitglieder und sogar Dienstleister (z. B. Ihren Arzt und Friseur). Der beste Weg, um alle Namen und Kontaktinformationen zu verfolgen, ist an einem Ort, z. B. in einem Tabellenkalkulationsprogramm (z. B. Excel), der Kontaktdatenbank Ihrer E-Mail oder mit kommerzieller Software.

Sobald Sie Ihre SOI-Datenbank erstellt haben, können Sie ganz einfach Kontakte hinzufügen, wenn Sie Menschen treffen: bei Community-Events, durch gemeinsame Bekannte oder auf andere Weise. Je mehr Personen Sie auf Ihrer Liste haben, desto größer ist Ihr SOI und desto besser sind Ihre Chancen auf eine Empfehlung. Planen Sie, eine Ankündigung eines "neuen Agenten" per Post, Telefon, E-Mail, SMS oder einer beliebigen Kombination zu versenden, die auf jede Art von Kontakt zugeschnitten ist: wenn Sie Ihre Karriere beginnen, sowie regelmäßige Updates und Shout-Outs, damit Ihr SOI an Sie denkt und Ihre Immobilie

Entwickeln Sie ein professionelles Image

Die Entwicklung und Aufrechterhaltung einer professionellen Präsenz ist entscheidend für Ihren Erfolg als Immobilienmakler. Ihr Bild wird durch Ihre projiziert:

  • Aussehen: Aufgeräumte Kleidung, Haare, Accessoires, Make-up, die zu Ihrem Büro und dem lokalen Markt passen sollten. Vermeiden Sie Parfüm/Köln und freizügige Kleidung (d. h. nichts zu eng, zu kurz oder zu tief geschnitten). Auch Männer sollten sich professionell kleiden, aber nicht zu förmlich. Vermeiden Sie Accessoires wie Halsketten und Hüte, aber eine schöne Uhr ist in Ordnung.
  • Face-to-Face-Meetings: Guter Blickkontakt, positive Körpersprache. Bemühen Sie sich, aufmerksam, engagiert und höflich zu sein.
  • Marketing- und Werbematerialien: Hochwertige Fotos und präziser, überzeugender Text, der frei von Grammatik- und Rechtschreibfehlern sein sollte.
  • Telefongespräche: Artikuliert, engagiert und höflich.
  • Webauftritt: Eine sorgfältig durchdachte Website, die soziale Medien einbezieht und frei von Grammatik- und Tippfehlern sein sollte.
  • Schriftliche Kommunikation: Gut geschriebene Briefe, E-Mails und Texte ohne Grammatik- und Rechtschreibfehler.

Es ist wichtig zu wissen, dass jede Präsenz, die Sie im Internet haben, ob beruflich oder privat, ewig hält und leicht den Weg zu Ihren potenziellen Kunden findet. Daher ist es sinnvoll, sowohl innerhalb als auch außerhalb Ihrer Immobilienkarriere auf ein professionelles Image hinzuarbeiten.

Verwenden Sie Tools und Technologien

Der Einsatz von Tools und Technologien geht Hand in Hand mit der Entwicklung eines professionellen Images. Heutige Makler können eine Reihe von Tools verwenden, um ihr Immobiliengeschäft zu organisieren und zu fördern, darunter:

Kontaktmanagement

Den Überblick über Ihre Kunden zu behalten ist ein Muss. Sie können ein Tabellenkalkulationsprogramm oder ein E-Mail-Datenbankprogramm wie das in Outlook verwenden, oder Sie können in eine Datenbanksoftware investieren, die speziell für Immobilienprofis entwickelt wurde. Kommerzielle Produkte bieten eine Reihe nützlicher Funktionen, darunter die automatische Kontaktsynchronisierung mit Ihrem Smartphone. Unabhängig davon, wie Sie Ihre Kontakte im Auge behalten, halten Sie die Liste auf dem neuesten Stand: Aktualisieren, fügen Sie Kontakte nach Bedarf hinzu und löschen Sie sie.

Agenten-Websites

Ziehen Sie in Erwägung, einen eigenen Domainnamen und eine eigene Website einzurichten. Auch wenn dies entmutigend erscheinen mag, ist es jetzt einfacher denn je, eine professionell aussehende Website zu erstellen. Große Unternehmen geben möglicherweise Hunderttausende oder sogar Millionen von Dollar für die Entwicklung und Wartung ihrer Websites aus, aber Sie können dies für einen sehr vernünftigen Betrag tun.

Eine Website bietet Ihnen eine Zielseite, auf die Sie Ihre bestehenden und potenziellen Kunden verweisen können, während Sie eine professionelle, durchsuchbare Webpräsenz erstellen. Sie können auch Websites für einzelne Immobilien erstellen, um Ihre Angebote zu bewerben und Ihre Verkäufer zufrieden zu stellen. Darüber hinaus können Sie die Vorteile sozialer Medien nutzen, indem Sie mit Ihren Facebook-, Twitter- und LinkedIn-Profilen (und allen anderen Social-Media-Plattformen) verlinken.

Marketing

Marketingsoftware für Immobilienmakler kann Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Marketingbemühungen helfen. Diese Pakete enthalten in der Regel Vorlagen für Visitenkarten, Türhänger, Postkarten, Immobilienflyer, Broschüren, E-Mail-Kampagnen und animierte Haustouren, damit Sie bestehende und potenzielle Kunden effizient erreichen können.

Apps

Eine Reihe von Apps für iOS- und Android-basierte Geräte sind verfügbar, damit Sie auch unterwegs in Verbindung bleiben. Mit Open Home Pro können Sie beispielsweise einen Tag der offenen Tür auf Ihrem iPad veranstalten, Leads nachverfolgen, Listenseiten erstellen und gesammelte Daten in Excel oder andere Software exportieren.

Die Quintessenz

Die Arbeit als Immobilienmakler hat seine Herausforderungen: Sie werden nicht bezahlt, wenn Sie nicht verkaufen, Sie können lange arbeiten und haben trotzdem keinen Gehaltsscheck, und Sie müssen sich an sich ändernde Marktbedingungen anpassen. Das heißt, es kann eine lohnende Karriere sein, sowohl finanziell als auch beruflich. Wenn Sie Ihren Einflussbereich einfordern, ein professionelles Image vermitteln und die heutigen Immobilientools und -technologien verwenden, können Sie eine erfolgreiche Karriere in der Immobilienbranche aufbauen.