CAREERSCAREER ADVICE

Was ist ein Headhunter

Headhunter werden von Firmen angeheuert, um Personen zu finden, die bestimmte Jobanforderungen erfüllen. Sie können auch als Executive Recruiter bezeichnet werden.

Was ist ein Headhunter?

Ein Headhunter ist ein Unternehmen oder eine Einzelperson, die im Auftrag des Arbeitgebers Personalvermittlungsdienste erbringt. Headhunter werden von Unternehmen eingestellt, um Talente zu finden und Personen zu finden, die bestimmte Jobanforderungen erfüllen. Headhunter können auch als Executive Recruiter bezeichnet werden und ihre Funktion wird oft als Executive Search bezeichnet. Headhunter können einen Pool von Kandidaten für bestimmte Positionen haben oder aggressiv handeln, um Talente zu finden, indem sie sich die Mitarbeiter von Wettbewerbern ansehen. Arbeitgeber neigen dazu, Headhunter zu engagieren, wenn Dringlichkeit besteht und sie nicht in der Lage sind, die richtige Person für eine eigenständige Position zu finden.

DIE ZENTRALEN THESEN

  • Ein Headhunter, oft auch als Executive Recruiter bezeichnet, ist eine Person oder ein Unternehmen, die von einem Arbeitgeber eingestellt wird, um Talente für eine offene Position zu rekrutieren.
  • Headhunter werden nach Möglichkeit bezahlt; sie verdienen nur dann Geld, wenn sie einen Kandidaten erfolgreich vermitteln können.
  • Ein guter Headhunter wird Sie nicht nach Ihrem aktuellen oder früheren Gehalt fragen, sondern Ihnen die Gehaltsspanne des Jobs mitteilen und fragen, ob er zu Ihnen passt.

Headhunter verstehen

Die Suche und Rekrutierung von Stellenbewerbern wird häufig von Einstellungsleitern, Personalmitarbeitern oder internen Recruiting-Spezialisten durchgeführt. In einigen Fällen können jedoch Arbeitsagenturen oder Personalvermittlungsfirmen beschäftigt werden. Dritte, die im Auftrag eines Personalverleihers tätig sind, werden umgangssprachlich als Headhunter bezeichnet. Ein Headhunter wird eingestellt, um Stellen zu besetzen, die spezielle oder hochqualifizierte Fähigkeiten erfordern oder eine hohe Bezahlung bieten. Headhunter, die im Auftrag einer Firma arbeiten, durchsuchen häufig internationale Organisationen nach Top-Talenten. Darüber hinaus wenden sich einige Personen möglicherweise an einen Headhunter, um einen Lebenslauf oder einen Lebenslauf (CV) bereitzustellen oder sich auf eine Stelle zu bewerben, für die der Headhunter nach Talenten sucht. Headhunting wird auf vielen Ebenen durch Internettechnologien unterstützt, darunter soziale Medien und Online-Jobbörsen.

Wie Headhunter bezahlt werden

Headhunter verdienen nur dann Geld, wenn sie einen Kandidaten erfolgreich vermitteln. Unabhängige Recruiter von Drittanbietern werden oft auf Dauer bezahlt, was bedeutet, dass sie nicht bezahlt werden, es sei denn, ihr Kandidat wird eingestellt. Die typische Gebühr beträgt 20 bis 30 % des Gesamtgehalts eines neuen Mitarbeiters im ersten Jahr. Da Headhunter für den Arbeitgeber arbeiten, haben sie einen Anreiz, ihnen und nicht dem Kandidaten zu gefallen.

Es ist keine Lizenz erforderlich, um Headhunter oder Personalvermittler zu werden, sodass jeder einer werden kann. Weniger seriöse Recruiter konkurrieren oft mit professionellen, die über große Kunden- und Kandidatennetzwerke verfügen. Sie können auf ähnliche Weise funktionieren, beispielsweise durch eine unerwünschte E-Mail, einen Anruf oder eine LinkedIn-Anfrage.

Worauf sollten Sie bei einem Headhunter achten?

Die Qualität und Hilfsbereitschaft von Headhuntern ist unterschiedlich. Hier sind einige Merkmale, die Sie suchen und vermeiden sollten:

  • Ein guter Headhunter wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, da er im Voraus weiß, dass Sie aufgrund Ihrer Fähigkeiten und Erfahrungen gut für eine Stelle geeignet sind.
  • Wenn ein Headhunter nach Ihrem vergangenen oder aktuellen Gehalt fragt, ist dies ein Warnsignal. Vielmehr sollten sie Ihnen die Gehaltsspanne der angerufenen Stelle mitteilen und Sie dann fragen, ob sie zu Ihnen passt.
  • Ein unvorbereiteter Headhunter hat keine richtigen Hausaufgaben zu Ihrem Hintergrund gemacht und versucht möglicherweise, Sie spontan zu interviewen, sobald Sie am Telefon sind.
  • Qualifizierte Headhunter sind leicht zu erreichen und zu kommunizieren und sie verhalten sich professionell. Es ist ein schlechtes Zeichen, wenn ein Headhunter schnell redet, unhöflich ist, zu viele Forderungen stellt, schwer zu erreichen ist oder auf Nachrichten nicht reagiert.